| 21:54 Uhr

Fahrrad von Brücke auf S-Bahn geworfen

Berlin. Unbekannte haben ein Fahrrad auf einen Zug der Berliner S-Bahn geworfen. Wie die Bundespolizei berichtete, landete es am Freitagabend auf dem Dach einer Ring-Bahn. Das Rad sei von der Hertabrücke in Neukölln geworfen worden. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der S-Bahn kam es zu Verspätungen. Die Polizei ging zunächst nicht davon aus, dass nennenswerte Schäden an dem Zug entstanden sind. Die Züge werden über eine Stromschiene, die am Boden angebracht ist, mit Elektrizität versorgt - und nicht über Oberleitungen. dpa

Es komme immer mal wieder vor, dass Fahrräder in den Gleisen lägen und von Zügen überrollt würden, erklärte der Sprecher. Dass sie von Brücken geworfen werden, „passiert aber nicht jede Woche“.