| 15:09 Uhr

Eisbären-Trainer Krupp: „Playoff-Spiel“ gegen Augsburg

Der Berliner Trainer Uwe Krupp. Foto: Daniel Karmann
Der Berliner Trainer Uwe Krupp. Foto: Daniel Karmann FOTO: Daniel Karmann
Berlin. Auf die Eisbären Berlin wartet am Mittwochabend (19.30 Uhr) gegen die Augsburger Panther eine heikle Aufgabe in der Arena am Ostbahnhof. Für die Hausherren steht bereits fest, dass sie die Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mindestens auf Platz drei abschließen werden. Der Tabellenzwölfte aus Augsburg braucht hingegen jeden Punkt, um seine Playoff-Hoffnungen am Leben zu erhalten. „Die Augsburger werden mit vollem Engagement und Kampfgeist bei der Sache sein“, warnte Eisbären-Trainer Uwe Krupp. Daher rechnet er mit einem „hitzigen“ Duell: „Ich erwarte ein Playoff-Spiel“. dpa

Der Trainer sieht es im Moment als seine vordringliche Aufgabe an, die bereits sicher für das Viertelfinale qualifizierte Mannschaft auf hoch motivierte Gegner einzustellen. „Es geht darum, dass wir eine gewisse positive Spannung in der Mannschaft halten und uns mit den Teams, die jetzt ums Überleben kämpfen, auf Augenhöhe auseinandersetzen“, sagte Krupp. „Das ist eine Herausforderung für uns.“

Nicht nur tabellarisch befinden sich die Eisbären in einer komfortablen Situation. Auch der Kader ist weiterhin nahezu komplett. Gegen Augsburg wird nur der Langzeitverletzte Florian Busch fehlen. Trainer Krupp plant trotzdem eine Umstellung: Angreifer Sven Ziegler soll in die Mannschaft rücken, dafür muss diesmal Daniel Fischbuch als überzähliger Spieler auf der Tribüne Platz nehmen. Für die Berliner spricht auch die jüngste Bilanz auf eigenem Eis: Am Mittwoch könnten sie bereits den vierten Heimsieg in Serie einfahren.

Eisbären Berlin, Kader und DEL-Statistiken

Eisbären Berlin, Spielplan

DEL, Tabelle und Spieltagsübersicht