| 22:04 Uhr

Eisbären mit klarem 5:0-Heimsieg gegen Schwenningen

Das Logo der Berliner Eishockey Mannschaft Eisbären Berlin. Foto: Ole Spata/Archiv
Das Logo der Berliner Eishockey Mannschaft Eisbären Berlin. Foto: Ole Spata/Archiv FOTO: Ole Spata
Berlin. Die Eisbären Berlin sind mit einem Heimsieg ins neue Jahr gestartet. Gegen die Schwenninger Wild Wings reichen dem Rekordmeister der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fünf starke Minuten zum klaren 5:0 (1:0, 4:0, 0:0). dpa

Dabei war die Partie vor 9792 Zuschauern lange Zeit eine recht zähe und auch ausgeglichene Angelegenheit. Die Gäste aus dem Schwarzwald lauerten auf Konter, beschränkten sich ansonsten auf eine stabile Defensive. Die Eisbären hatten zunächst ihre Mühe damit, die Schwenninger Abwehr zu knacken. Im ersten Abschnitt konnte nur Marcel Noebels Gäste-Torwart Dustin Strahlmeier zum 1:0 überwinden (13.).

Die Wild Wings hielten die Partie bis in die 35. Minute offen. Dann sorgten vier Berliner Tore durch Micki DuPont (35.), Martin Buchwieser (35.), Daniel Fischbuch mit einem verwandelten Penalty (36.) und Louis-Marc Aubry (40.) in 303 Sekunden für den Endstand.

In den letzten 20 Minuten ging es für die Gäste um Schadensbegrenzung, während der Tabellendritte aus Berlin den nötigen Biss für weitere Tore vermissen ließ. Besonderen Grund zur Freude hatte Berlins Torhüter Petri Vehanen, der zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer blieb.

Spielplan Eisbären Berlin

DEL-Tabelle

Ergebnisse Eisbären Berlin

Kader Eisbären Berlin