| 13:09 Uhr

Einige Eichhörnchen, Igel und Maulwürfe gezählt

Ein Eichhörnchen. Foto: Georg Wendt
Ein Eichhörnchen. Foto: Georg Wendt FOTO: Georg Wendt
Potsdam. Allseits bekannt, doch bislang nicht gezählt: Bei Eichhörnchen, Igel und Maulwurf ist in Brandenburg eine Wissenslücke geschlossen worden. Zwischen 2016 bis Ende 2017 seien 95 Maulwürfe, 183 Igel und 499 Eichhörnchen gemeldet worden, teilte der Naturschutzbund Brandenburg am Mittwoch mit. Bürger hatten die Tiere beobachtet. Fachleute gehen davon aus, dass die Bestände dieser Kleinsäuger rückläufig sind. In der Naturschutzstation für Säugetierschutz in Zippelsförde (Ostprignitz-Ruppin) werden die Daten nun zusammengefasst. dpa