| 17:25 Uhr

Ein Verletzter nach Überfall auf Spätkauf-Geschäft

Berlin. Zwei Männer haben einen Spätkauf in Berlin-Gesundbrunnen überfallen und einen Zeugen verletzt. Das maskierte Duo hat das Geschäft in der Wollankstraße nach Angaben der Polizei am Sonntagmorgen betreten. Einer der beiden Männer bedrohte demnach einen 30-jährigen Mitarbeiter und forderte mit einem Messer Geld, sein Komplize sicherte die Tür ab. Als die Räuber mit ihrer Beute flohen, wurden sie von einem Passanten gesehen. dpa

Der 30-Jährige versuchte die Täter aufzuhalten und erlitt dabei eine Schnittverletzung am Kinn. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Ladenmitarbeiter blieb unverletzt. Die Täter konnten unerkannt in Richtung S-Bahnhof Wollankstraße entkommen.

PM der Polizei Berlin