| 11:43 Uhr

Deutsch-türkische Familie ausländerfeindlich beleidigt

Einer Person werden Handschellen angelegt. Foto: Andreas Gebert/Archiv
Einer Person werden Handschellen angelegt. Foto: Andreas Gebert/Archiv FOTO: Andreas Gebert
Berlin. Nachdem er eine deutsch-türkische Familie mit ausländerfeindlichen Beleidigungen beschimpft hat, ist ein 62-jähriger Mann in Lichtenberg festgenommen worden. Wie die Berliner Polizei am Sonntag mitteilte, war der 33-jährige Familienvater mit seiner drei Jahre älteren aus der Türkei stammenden Ehefrau und seinen zwei Kindern am Samstagnachmittag in der Deutschmeisterstraße unterwegs. Dabei soll ein Kind den 62-Jährigen versehentlich angerempelt haben. Der Mann war darüber wohl so verärgert, dass er die Familie fremdenfeindlich beschimpfte. Der Vater rief daraufhin die Polizei, die den mutmaßlichen und offenbar betrunkenen Pöbler festnahm. Eine Atemkontrolle ergab 1,6 Promille. Danach wurde der Mann entlassen. Der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen. dpa