| 11:48 Uhr

CDU will Thema Sicherheit in den Fokus rücken

Der Partei- und Fraktionschef der CDU, Ingo Senftleben. Foto: Bernd Settnik/Archiv
Der Partei- und Fraktionschef der CDU, Ingo Senftleben. Foto: Bernd Settnik/Archiv FOTO: Bernd Settnik
Potsdam. Brandenburgs oppositionelle CDU will in vielen Bereichen das Thema Sicherheit in den Mittelpunkt stellen. Es gehe darum, das Sicherheitsgefühl der Menschen zu erhöhen - sowohl durch Polizeipräsenz, aber auch in den Familien oder auf dem Weg zur Arbeit und Schule, sagte Partei- und Fraktionschef Ingo Senftleben am Dienstag in Potsdam. Zuvor war die CDU zu einer zweitägigen Klausur zusammengekommen. Konkret fordern die Christdemokraten etwa mehr Befugnisse und Mitarbeiter sowie bessere Ausrüstung für die Polizei. Auch ausreichend Sitzplätze in Bus und Bahn würden für mehr Sicherheit sorgen, meinte Senftleben. dpa