| 12:10 Uhr

CDU schlägt Reform der Beamtenbesoldung in Berlin vor

Florian Graf (CDU) im Abgeordnetenhauses in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Florian Graf (CDU) im Abgeordnetenhauses in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv FOTO: Bernd von Jutrczenka
Berlin. Die CDU schlägt eine Reform der Beamtenbesoldung in Berlin vor, um den öffentlichen Dienst in der Hauptstadt attraktiver zu machen. „Wenn die Stadt funktionieren soll, dann müssen wir die Schere bei der Beamtenbesoldung zum Bund schließen“, sagte CDU- Fraktionschef Florian Graf am Dienstag. Nur so könnten im Wettbewerb mit dem Bund wie auch mit dem Nachbarland Brandenburg genügend Fachkräfte gewonnen werden. Derzeit liegt die Bezahlung der Beamten im Landesdienst laut CDU etwa zwölf Prozentpunkte unter dem Niveau des Bundes. Die CDU schlägt nun vor, diese Lücke in der bis 2021 laufenden Legislaturperiode schrittweise zu schließen und dafür im geplanten Doppelhaushalt 2018/2019 die ersten Grundlagen zu legen. dpa