| 11:57 Uhr

CDU-Politiker Wegner: „Es rumort mächtig in der CDU“

CDU-Bundestagsabgeordnete, Kai Wegner, in Berli. Foto: Gregor Fischer/Archiv
CDU-Bundestagsabgeordnete, Kai Wegner, in Berli. Foto: Gregor Fischer/Archiv FOTO: Gregor Fischer
Berlin. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner hat eine inhaltliche und personelle Aufstellung der Partei gefordert. „Es rumort mächtig in der CDU“, sagte der stellvertretende Landesvorsitzender der CDU Berlin am Freitag. „Unsere Mitglieder vermissen zu Recht einen selbstbewussten Umgang mit unseren Werten - auch mit den konservativen. Wir müssen die kommenden Jahre nutzen, uns inhaltlich und personell neu aufzustellen, um verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen.“ dpa

Die Menschen hätten das Gefühl, dass die CDU keine Kernthemen mehr habe und ihre Grundüberzeugungen verkaufe, stellte Wegner fest. „Das ist gefährlich für die Volkspartei CDU.“ Dem sollte die Bundespartei unter Einbeziehung unserer Mitglieder auf Regionalkonferenzen möglichst vor dem Bundesparteitag am 26. Februar entgegenwirken.

Wegner auf Twitter