| 07:59 Uhr

Brennender Schuppen: Mann bei Löschversuchen verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archiv
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archiv FOTO: Jens Büttner
Berlin. Bei einem Brand in Berlin-Marienfelde ist ein Mann verletzt worden. Das Feuer war in der Nacht zum Mittwoch in seinem Schuppen ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Eigentümer wollte den Brand selbst löschen und verletzte sich dabei. Rettungskräfte brachten ihn in ein Unfallkrankenhaus. Der etwa 20 Quadratmeter große Schuppen brannte vollständig nieder, eine angrenzende Garage wurde leicht beschädigt. Die Brandursache war zunächst unklar. dpa