| 16:55 Uhr

Brandenburgs kleinstes Wahllokal wird geschlossen

Rheinsberg. Brandenburgs kleinstes Wahllokal im Dorf Basdorf bei Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin) wird geschlossen. „Dies geschieht auf Wunsch des Ortsbeirats, weil der Aufwand für die verbliebenen 22 wahlberechtigten Bewohner nicht mehr zu leisten ist“, sagte die Wahlleiterin der Stadt Rheinsberg, Christiane Winkelmann, am Mittwoch. Zuvor hatte die „Märkische Allgemeine“ (Mittwoch) berichtet. Basdorf ist ein Ortsteil der Stadt Rheinsberg. Bei der Bundestagswahl im September hatten in dem Wahllokal im Schulungsraum der Feuerwehr nur 3 Einwohner ihre Stimme abgegeben, die übrigen 19 Wahlberechtigten hatten laut Winkelmann die Briefwahl genutzt. dpa

„Bei so wenig Stimmen ist das Wahlgeheimnis schwer zu schützen“, begründete Winkelmann die Entscheidung. „Außerdem konnten wir dort keine Wahlhelfer mehr gewinnen und mussten Kräfte von außerhalb schicken.“ Schon zur Landratswahl am 22. April sollen die Basdorfer nun im Nachbardorf Wallitz wählen gehen.