| 08:36 Uhr

Brand in einem Wohnhaus in Hellersdorf

Berlin. In Berlin-Hellersdorf hat es in einem vierstöckigen Wohnhaus gebrannt. Eine schwangere Frau und ein Mann wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte. Möbel in einem Kellerverschlag hatten in der Nacht auf Donnerstag Feuer gefangen und der Rauch zog in die Treppenaufgänge. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Bewohner konnten am frühen Morgen wieder zurück in ihre Wohnungen. dpa