| 18:05 Uhr

BR Volleys bezwingen im Verfolgerduell Düren mit 3:1

Berlin. Die Berlin Volleys haben in der Volleyball-Bundesliga ihren zweiten Tabellenplatz gefestigt. Im Verfolgerduell mit den SWD powervolleys Düren siegte der deutsche Meister am Sonntagnachmittag nach hartem Kampf mit 3:1 (25:22, 25:23, 23:25, 25:19). Das Hinspiel in Düren hatte der Hauptstadtclub zum Saisonauftakt noch mit 0:3 verloren. Vor 4356 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle war der Franzose Pierre Pujol als Zuspieler der herausragende Akteur beim Sieger. Robert Kromm und Paul Carroll punkteten bei den Berlinern am häufigsten. Graham Vigrass verwandelte den zweiten Matchball zum Sieg. dpa

Im ersten Satz leisteten sich die BR Volleys nach komfortabler 23:15-Führung eine 0:7-Punkte-Serie, ehe Paul Carroll zum 24:22 der Aufholjagd des Gegners ein Ende setzte. Der zweite Durchgang schien für die Gastgeber beim Stande von 19:22 schon fast verloren, doch eine Aufschlagserie von Pujol brachte das Team wieder heran. Robert Kromm verwandelte gleich den ersten Satzball zum 25:23.

Düren steckte nicht auf, konnte aber nach dem knappen Gewinn des dritten Durchgangs gegen fortan wieder hochkonzentriert agierende Berliner nicht mehr nachlegen.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die BR Volleys schon am Mittwoch. In der Champions League gastiert dann Toulouse VB.

Volleys-Kader

Volleys-Spielplan

Volleyball-Bundesliga, Tabelle

SWD powervolleys Düren, Spielerkader