| 16:21 Uhr

Bibliothek will Roboter-Zuhörer für vorlesende Kinder nutzen

Wildau. Leseförderung mit unermüdlichem Zuhörer: Für ihre Idee, kleine menschliche Roboter als Partner für vorlesende Kinder zu nutzen, ist die Stadtbibliothek Wildau ausgezeichnet worden. Am Montag wurde der Einrichtung im Landkreis Dahme-Spreewald der erste Innovationspreis für Bibliotheken in Berlin und Brandenburg verliehen, wie das Kulturministerium in Potsdam mitteilte. Die Stadtbibliothek kooperiert für das Projekt, das Kinder zum Lesen lernen motivieren soll, mit der Technischen Hochschule Wildau. dpa

Die Ehrung ist mit 10 000 Euro dotiert und soll künftig alle zwei Jahre von der Berlin-Brandenburgischen Stiftung Bibliotheks-Forschung vergeben werden.

Nominiert für den Innovationspreis war unter anderen auch die Stadtbibliothek in Berlin-Pankow, die selten benötigte Alltagsgegenstände wie Akkuschrauber, Beamer und Nähmaschinen verleiht. Der Verbund der öffentlichen Bibliotheken der Hauptstadt zählte mit seinem Streaming-Portal „Filmfriend“ ebenfalls zum engeren Kreis der fünf ausgewählten Projekte.

Innovationspreis für Bibliotheken