| 16:37 Uhr

Betrunkener greift Fahrgäste in der S-Bahn an

Eine Zug der Berliner S-Bahn. Foto: Gregor Fischer/Archiv
Eine Zug der Berliner S-Bahn. Foto: Gregor Fischer/Archiv FOTO: Gregor Fischer
Berlin. Ein betrunkener und unter Drogen stehender Mann hat in der Berliner S-Bahn zuerst wahllos um sich geschlagen und anschließend zwei Männer angegriffen. Auf Höhe des S-Bahnhofs Schöneweide soll der Angreifer am Mittwochabend in der S46 ohne ersichtlichen Grund auf den Kopf eines 36-Jährigen eingetreten haben, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Selbst als das Opfer am Boden lag, soll der 33-Jährige nicht abgelassen haben. Der 36-jährige Fahrgast wurde dabei leicht verletzt. Danach schlug der Angreifer einem 24-jährigen Mann auf den Oberkörper, er blieb unverletzt. Ein Fahrgast zog schließlich die Notbremse, damit der Betrunkene nicht entkommen konnte. dpa

Der polizeibekannte Mann wurde festgenommen, nun wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Er habe unter Einfluss von Kokain und Opiaten gestanden.

Pressemitteilung