| 14:44 Uhr

Betreiber rechnen mit zehntausenden Arbeitsplätzen am BER

Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup in Berlin. Foto: Ralf Hirschberger.
Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup in Berlin. Foto: Ralf Hirschberger. FOTO: Ralf Hirschberger
Schönefeld. Der geplante Ausbau des künftigen Hauptstadtflughafens bringt nach Erwartung der Betreiber zahlreiche neue Arbeitsplätze. An den Altflughäfen Tegel und Schönefeld arbeiteten heute 21000 Menschen, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Dienstag in Schönefeld. Im Jahr 2035 könnten es nach Gutachten 55000 bis 65000 sein. dpa

Lütke Daldrup plant, den Standort Schönefeld bis 2030 auf 48 Millionen Passagiere im Jahr zu erweitern, bis 2040 auf 55 Millionen. Heute sind es im alten Schönefelder Terminal etwa 13 Millionen und rund 22 Millionen im neuen BER-Terminal. Dessen Eröffnung verzögert sich seit Jahren.

Flughafen Pressemitteilungen