| 11:18 Uhr

Beteiligungsgesellschaft setzt zehn Millionen Euro ein

Euro Münzen liegen auf Euro-Banknoten. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
Euro Münzen liegen auf Euro-Banknoten. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv FOTO: Daniel Reinhardt
Potsdam. Fast zehn Millionen Euro hat im vergangenen Jahr die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg in 39 Unternehmen investiert. Kreative und innovative Unternehmen benötigten Kapital, um ihre Ideen entfalten zu können, betonte Milos Stefanovic, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft, am Dienstag in Potsdam. Alle Unternehmen im Bestand mit rund 8000 Beschäftigten erwirtschafteten einen Gesamtumsatz von 1,3 Milliarden Euro. Seit Gründung investierte die Gesellschaft fast 181 Millionen Euro in 722 Unternehmen. Die durchschnittliche Beteiligungshöhe liegt danach bei 230 000 Euro. dpa

2017 wurden unter anderem Beteiligungen mit der Teekapsel-Firma Unicaps in Frankfurt (Oder) abgeschlossen. Geld gab es auch für eine App, die einen Wäscheservice organisiert, innerhalb von 48 schmutzige abgeholt und saubere zurückbringt. Auch der Potsdamer Yachthafen mit 400 Liegeplätzen an drei Standorten verfügt nun über Beteiligungskapital.

Die Beteiligungsgesellschaft ist eine Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft, getragen von Kammern sowie der Kredit- und Versicherungswirtschaft.