| 11:23 Uhr

Besucherrekorde im Berliner Technikmuseum

Besucher schauen sich im Technikmuseum historischen Kampfflugzeuge an. Foto: M. Gambarini/Archiv
Besucher schauen sich im Technikmuseum historischen Kampfflugzeuge an. Foto: M. Gambarini/Archiv FOTO: Maurizio Gambarini
Berlin. Mehr als 633 000 Menschen haben vergangenes Jahr das Deutsche Technikmuseum in Berlin besucht. Auch im Vorjahr sei die 600 000-Besucher-Marke geknackt worden, teilte die Stiftung Deutsches Technikmuseum am Freitag mit. Dass Technik und Wissenschaft immer beliebter würden, zeige auch das steigende Interesse am benachbarten Science Center Spectrum. Das Haus hätten 2017 mehr als 235 500 Menschen besucht. Das seien noch mehr als im Rekordjahr 2016 gewesen. 2013 war das Haus modernisiert worden. Beide Häuser gehören zur Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin: Während das Museum eine Entdeckungsreise durch die Geschichte der Technik bietet, können im Science Center Spectrum über 150 Hands-on-Experimente ausprobiert und erforscht werden. dpa