| 14:37 Uhr

Berliner Unterschleuse länger gesperrt

Berlin. Die Berliner Unterschleuse am Zoologischen Garten bleibt für den Schiffsverkehr drei Wochen länger gesperrt. Weil die Sanierung mehr Zeit in Anspruch nimmt als gedacht, soll die Schleuse im Landwehrkanal nun erst am 21. April wieder freigegeben werden, wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Berlin am Dienstag mitteilte. Nach Beginn der Arbeiten im November seien vorher nicht erkennbare Schäden an der Bausubstanz und der Antriebstechnik festgestellt worden. Das verlängere die Bauzeit. An den Kosten der Sanierung von rund 700 000 Euro ändere sich nichts, hieß es beim Amt. dpa