| 11:55 Uhr

Berliner Feuerwehren gedenken gestorbener Kollegen

Feuerwehrleute stehen am Feuerwehr-Ehrenmal in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini
Feuerwehrleute stehen am Feuerwehr-Ehrenmal in Berlin. Foto: Maurizio Gambarini FOTO: Maurizio Gambarini
Berlin. Mit einer Kranzniederlegung am Feuerwehr-Ehrenmal in Kreuzberg haben die Berliner Feuerwehren ihrer verstorbenen Kameraden gedacht. Der traditionelle Festakt am Totensonntag auf dem Mariannenplatz wurde von rund 200 Feuerwehrleuten begleitet, wie ein Sprecher mitteilte. An der Kranzniederlegung beteiligten sich die Berliner Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren, Werk- und Betriebsfeuerwehren, Jugendfeuerwehren, Gewerkschaften und Pensionärsvereinigungen. Auch Berlins Innensentor Andreas Geisel (SPD) war anwesend. dpa

Anschließend hielten die Feuerwehrleute eine Schweigeminute für ihre verstorbenen Kollegen ab, bevor sie sich in der Evangelischen St.-Thomas-Kirche zu einem gemeinsamen Gottesdienst versammelten.