| 03:13 Uhr

Berliner Abgeordnetenhaus diskutiert über Grundstückskäufe

Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD). Foto: Sophia Kembowski/Archiv
Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD). Foto: Sophia Kembowski/Archiv FOTO: Sophia Kembowski
Berlin. Der Wohnungsbau ist eines der drängendsten politischen Themen in Berlin. Das Abgeordnetenhaus debattiert heute unter anderem über Flächenkäufe des Landes und den Schutz von Mietern. Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen will zu dem Thema sprechen. Berlin braucht Flächen für sozialen Wohnungsbau, konkurriert aber mit privaten Investoren. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hatte in einem Interview des „Tagesspiegels“ die Baupolitik der Stadt kritisiert. Die Stelle verkauft bundeseigene Liegenschaften und warf Berlin vor, nicht zupackend genug zu sein. Kollatz-Ahnen wies die Kritik zurück. dpa