| 08:01 Uhr

Berlin erwartet wieder Deutschlands größte Silvester-Party

Der illuminierte Brandenburger Tor. Foto: Ralf Hirschberger
Der illuminierte Brandenburger Tor. Foto: Ralf Hirschberger FOTO: Ralf Hirschberger
Berlin. Hunderttausende Besucher werden heute zu Deutschlands größter Silvesterparty am Brandenburger Tor erwartet. Unter dem Motto „Welcome 2018“ wollen Berliner und Touristen bei mildem, feuchten Wetter das neue Jahr begrüßen. Die eingezäunte und bewachte Partymeile auf der Straße des 17. Juni ist ab 14.00 Uhr geöffnet, um 19.00 Uhr beginnt das Bühnenprogramm mit Acts wie der Spider Murphy Gang, Oli P, MICAR und Conchita am Brandenburger Tor. Um Mitternacht erstrahlt das Höhenfeuerwerk über Berlins Wahrzeichen. dpa

Erstmals gibt es auf der Festmeile einen Rückzugsbereich - „Safety Area“ - für sexuell belästigte Frauen, wo für Krisen geschulte Helfer des Deutschen Roten Kreuzes bereitstehen. Polizisten stehen in zwei mobilen Wachen in Containern auf dem Festgelände bereit, in der Menge werden Beamte in Uniform und Zivil unterwegs sein. Obwohl Raketen und Böller auf der Party verboten sind, richtet auch die Feuerwehr zwei mobile Wachen dort ein. An Unfallhilfsstellen warten 140 Sanitäter.

Auch im Rest der Stadt steigen dutzende Partys, zahlreiche Touristen werden erwartet. Insgesamt sind in Berlin 1600 zusätzliche Polizisten sowie über 1400 Feuerwehrleute und Rettungskräfte im Einsatz.

Silvester Berlin am Brandenburger Tor

Silvesterpartys in Berlin

Tweets der Berliner Feuerwehr

Tweets der Berliner Polizei

Tweets des Unfallkrankenhauses Berlin

DWD-Wettervorhersage Berlin-Brandenburg