| 11:52 Uhr

Baulandpreise in Brandenburg erneut zweistellig gestiegen

Schild mit der Aufschrift „Bauland zu verkaufen“ steht auf einem Acker. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Schild mit der Aufschrift „Bauland zu verkaufen“ steht auf einem Acker. Foto: Patrick Pleul/Archiv FOTO: Patrick Pleul
Potsdam. Die Preise für Baugrundstücke sind im Land Brandenburg auf Rekordniveau gestiegen. Nach einem Plus um 16 Prozent im Jahr 2015 seien die Preise vergangenes Jahr um weitere elf Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Berlin-Brandenburg am Freitag in Potsdam bei der Vorstellung seines jüngsten Jahrbuches für Brandenburg mit. Im Durchschnitt wurden 63 Euro pro Quadratmeter für unbebautes Bauland gezahlt, das sei ein Höchstwert seit Beginn der Statistik 1991, sagte der Chef des Amtes, Rudolf Frees. dpa