| 10:34 Uhr

Bahnstrecke Erfurt-Leipzig-Berlin läuft wieder planmäßig

Leipzig. Der Zugverkehr auf der Bahnstrecke Erfurt-Leipzig-Berlin läuft wieder planmäßig. Die Züge würden seit dem frühen Samstagmorgen wieder ohne Verspätungen fahren, teilte ein Pressesprecher der Deutschen Bahn mit. Diebstähle an der Bahnstrecke hatten am Freitag zu stundenlangen massiven Störungen im Zugverkehr geführt. dpa

Zwischen Bad Kösen und Naumburg hätten Unbekannte Oberleitungsbauteile abgebaut und gestohlen, hieß es. Der Streckenabschnitt war seit dem Vormittag gesperrt. Gegen 16.00 Uhr war die Strecke zumindest eingleisig wieder befahrbar. Gegen 20.00 Uhr waren die Reparaturarbeiten abgeschlossen, und die Strecke konnte wieder freigegeben werden.

Während der Streckensperrung wurden alle betroffenen Züge an den jeweils nächsten Bahnhöfen angehalten. Für die Fahrgäste entstanden ungeplante längere Aufenthalte. Eine Umleitung über Halle war nicht möglich, weil dort der Bahnknoten wegen Umbauarbeiten gesperrt ist.