| 20:05 Uhr

Bahnrad: Romy Kasper muss mit Rippenbruch pausieren

Radrennfahrerin Romy Kasper am 25.06.2016 in Erfurt (Thüringen). Foto: Candy Welz/Archiv
Radrennfahrerin Romy Kasper am 25.06.2016 in Erfurt (Thüringen). Foto: Candy Welz/Archiv FOTO: arifoto UG
Berlin. Die Forsterin Romy Kasper muss wegen eines Rippenbruchs pausieren. Die 29-Jährige hatte sich bei der Bahnrad-EM in Berlin am vergangenen Wochenende doch schwerer verletzt als zunächst angenommen. Neben einer gebrochenen und einer angebrochenen Rippe hat sie auch noch eine Lungenquetschung erlitten. Trotzdem war sie noch im Madison gestartet. „Jetzt heißt es erstmal, ausruhen und erholen, damit ich schnell wieder fit bin für die nächsten Rennen“, schrieb die Lausitzerin auf Facebook. dpa