| 12:44 Uhr

Bahn mit Graffiti besprüht: Polizisten nehmen Sprayer fest

Der Schriftzug "Polizei" auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv
Der Schriftzug "Polizei" auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv FOTO: Jens Büttner
Berlin. Mitarbeiter der Bahn haben einen 31-Jährigen beim Graffiti-Sprühen an der Station Flughafen Berlin-Schönefeld erwischt. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und ist der Polizei bereits bekannt, wie die Bundespolizei mitteilte. Am Dienstagmorgen besprühte der 31-Jährige demnach eine abgestellte S-Bahn der Linie 45 an dem Bahnhof. Als hinzugerufene Beamte der Brandenburger Polizei den Mann festnehmen wollten, versuchte dieser einen Polizisten zu treten. In der Nähe des Tatortes fanden die Beamten diverse Sprayer-Utensilien. Gegen den 31-Jährigen wird wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Der Mann kam nach Aufnahme seiner Personalien wieder auf freien Fuß. dpa