| 13:59 Uhr

Bahn: Arbeiten am Ostkreuz weitestgehend fertiggestellt

Das Firmenlogo der Deutschen Bahn ist zu sehen. Foto: Gero Breloer/Archiv
Das Firmenlogo der Deutschen Bahn ist zu sehen. Foto: Gero Breloer/Archiv FOTO: Gero Breloer
Berlin. Die Bauarbeiten am Bahnhof Ostkreuz sind im Dezember weitestgehend abgeschlossen. Das teilte die Deutsche Bahn am Donnerstag mit. „Wenn ab 10. Dezember die S 9 wieder in das Stadtzentrum fährt und unten am neuen Bahnsteig erstmals Regionalzüge der Stadtbahn halten, ist das neue Ostkreuz im Wesentlichen in Betrieb“, sagte Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der DB für das Land Berlin. dpa

Auch auf der Ausbaustrecke nach Dresden gibt es Bewegung: Zwischen Wünsdorf und Hohenleipisch können die Züge wieder den direkten Weg nehmen. Zwei Eisenbahn- und 13 Straßenbrücken wurden als Ersatz für 18 Bahnübergänge neu errichtet. Die gesamte Strecke wird mit dem europäischen Zugsicherungs- und Steuerungssystem (ETCS) ausgerüstet.

Eine wichtige Rolle für den Bahnverkehr aus der Hauptstadt Richtung Süden spielt die Dresdner Bahn. Dort haben schon Anfang Oktober die ersten Arbeiten begonnen.

Übersicht der Bauvorhaben in Berlin und Brandenburg

Pressemitteilung der Deutschen Bahn