| 19:22 Uhr

Babysitterin in Falle gelockt? 22-Jähriger vor Gericht

Das Gebäude des Landgerichts Berlin in der Turmstraße. Foto: Jens Kalaene/Archiv
Das Gebäude des Landgerichts Berlin in der Turmstraße. Foto: Jens Kalaene/Archiv FOTO: Jens Kalaene
Berlin. Weil er eine junge Frau über ein Internetportal für Babysitter in eine Wohnung in Berlin-Prenzlauer Berg gelockt und sexuell attackiert haben soll, steht ein 22-Jähriger ab heute vor dem Landgericht. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, die Geschädigte im Juli 2017 unter Verwendung eines Pseudonyms kontaktiert und ihr vorgegaukelt zu haben, er suche eine Betreuung für seine Töchter. In der Wohnung habe er die Frau unvermittelt geküsst, mit einer Softair-Pistole bedroht und ihren Rucksack nach wertvollen Gegenständen durchsucht. Anschließend habe er die Geschädigte sexuell genötigt. Ihr sei es gelungen, die Polizei zu alarmieren, die sie befreit habe. dpa