| 15:55 Uhr

Autofahrer durchbricht Zaun und fährt in einen Garten

Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv
Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv FOTO: Jens Büttner
Berlin. Schreck in der Morgenstunde: Ein junger Autofahrer ist in Berlin-Bohnsdorf von der Straße abgekommen und in einen Garten gefahren. Eine Anwohnerin in der Richterstraße wurde am Sonntagmorgen durch einen lauten Knall wach und sah den Wagen in ihrem Garten stehen, wie die Polizei mitteilte. Das genaue Unfallgeschehen werde noch ermittelt. Der 18-jährige Fahrer besaß offenbar keinen Führerschein. Weder er noch seine beiden Begleiter - eine 19-jährige Frau und ein weiterer 18-Jähriger - wurden verletzt. dpa