| 15:00 Uhr

Autobesitzer entdeckt Einbrecher auf Fahrersitz

"Polizei" steht auf der Motorhaube eines Einsatzwagens. Foto: J. Büttner/dpa-Zentralbild/Archiv
"Polizei" steht auf der Motorhaube eines Einsatzwagens. Foto: J. Büttner/dpa-Zentralbild/Archiv FOTO: Jens Büttner
Berlin. Damit ein Autoeinbrecher nicht entkommen kann, haben drei Leute in Berlin die Türen eines Wagens fest zugehalten. Der Vorfall habe sich am Samstagabend in Mitte zugetragen, berichtete die Polizei am Sonntag. Der 52-Jährige sei zu seinem Transporter in der Köpenicker Straße gegangen, um etwas aus dem Wagen zu holen. Dabei sah er den unbekannten Mann auf dem Fahrersitz. Er rief die Polizei und hielt mit seiner Frau und einem Passanten die Türen zu. Die Beamten nahmen den 39 Jahre alten mutmaßlichen Dieb direkt fest. dpa