| 16:12 Uhr

Auto überschlägt sich auf A7: 26-Jähriger schwer verletzt

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv FOTO: Patrick Seeger
Westhausen. Auf der Autobahn 7 bei Westhausen im Ostalbkreis hat sich an Heiligabend ein Auto überschlagen. Am Steuer saß nach Angaben der Polizei vom Montag ein 26 Jahre alter Mann, der schwer verletzt wurde. Er war in Richtung Ulm unterwegs, kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Verkehrszeichen und die Leitplanke. Dabei wurde der Wagen noch gegen eine Schilderbrücke geschleudert, die dadurch abgerissen wurde. Der Unfallverursacher konnte sich schwer verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der Totalschaden am Fahrzeug beläuft sich auf 8000 Euro, der an den Verkehrseinrichtungen auf 90 000 Euro. dpa

PM