| 22:53 Uhr

Auto erfasst Fußgängerinnen: Bei Rot losgelaufen

Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv FOTO: Patrick Seeger
Berlin. Zwei ältere Fußgängerinnen sind an einer Ampelkreuzung in Berlin-Hohenschönhausen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Sie seien bei Rot auf die Straße gelaufen, sagte ein Polizeisprecher am Montagabend. Der Autofahrer sei losgefahren, als für ihn die Ampel auf Grün sprang. Die 53 und 60 Jahre alten Frauen wurden mit Frakturen ins Krankenhaus gebracht. dpa