| 13:58 Uhr

Aufrüstung der Polizei: Pistolen, Westen und Tablets

Innensenator Andreas Geisel (SPD). Foto: Monika Skolimowska/Archiv
Innensenator Andreas Geisel (SPD). Foto: Monika Skolimowska/Archiv FOTO: Monika Skolimowska
Berlin. Die Berliner Innenpolitiker wollen sich heute über die Aufrüstung der Polizei nach den islamistischen Terroranschlägen der vergangenen Jahre befassen. Das Thema steht auf der Tagesordnung des nächsten Innenausschusses. Voraussichtlich werden Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsident Klaus Kandt darlegen, wie weit die Pläne umgesetzt sind. dpa

Die Berliner Polizei erhält im Laufe dieses Jahres die geplanten neuen Waffen, verbesserte Schutzausrüstung, modernere Funkausrüstungen, Computertablets und viele neue Autos. Innensenator Andreas Geisel (SPD) listete am Montag im Innenausschuss eine ganze Reihe von Modernisierungen auf, die schon in den vergangenen Jahren in den Haushaltsaufstellungen immer wieder eine Rolle spielten. Dazu gehörten Schutzwesten, Helme, Dienst- und Maschinenpistolen sowie gepanzerte Fahrzeuge, die wegen der größeren Bedrohungen durch islamistische Terroristen bestellt wurden.