| 06:51 Uhr

Aufräumarbeiten nach Stürmen dauern noch mehr als ein Jahr

Eine Radfahrerin steigt in Berlin über einen umgekippten Baum. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Eine Radfahrerin steigt in Berlin über einen umgekippten Baum. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv FOTO: Ralf Hirschberger
Berlin. Die Aufräumarbeiten nach den schweren Herbststürmen „Xavier“ und „Herwart“ werden in manchen Berliner Bezirken noch mehr als ein Jahr dauern. Das geht aus Antworten der Bezirksämter auf Anfragen der Deutschen Presse-Agentur hervor. Gleichzeitig kritisierten die Bezirke die finanzielle Unterstützung des Senats als zu gering. Die von der Umweltverwaltung bereitgestellte Soforthilfe in Höhe von 100 000 Euro pro Bezirk decke lediglich die Beseitigung akuter Unfallgefahren ab, hieß es. dpa

Allein durch Sturm „Xavier“ waren Anfang Oktober rund 56 000 Bäume in Berlin umgestürzt oder geschädigt worden. Besonders stark betroffen waren der Westen und der Norden der Stadt.