ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 06:17 Uhr

Angermünder schlüpfen für neue Stadtführung in Kostüme

Angermünde. „Mägde, Macht und Glaubensstreit“ nennt sich eine neue Stadtführung, mit der Gäste von Angermünde (Uckermark) ab April 2019 unterhalten werden sollen. Laiendarsteller schlüpfen dabei in historische Kostüme und die Rollen von Hugenotten, des böhmischen Feldherren Wallenstein oder von Reformator Luther. dpa

Sie führen spielerisch durch die historische Altstadt.

Die Wahl-Angermünderin Kena Hüsers hat die Theater-Stadtführung gemeinsam mit zwei Regionalhistorikern entwickelt und schlüpft selbst in die Rolle einer mittelalterlichen Magd. Die gebürtige Bremerin hat bereits mehrere Romane geschrieben, ist diesjährige Ehm-Welk-Literaturpreisträgerin des Landkreises Uckermark und demnächst auch ehrenamtliche Stadtführerin.

Ehm-Welk-Literaturpreis

Tourismus Angermünde