| 02:08 Uhr

Amadeu Antonio Preis 2017 wird verliehen

Eberswalde. Die Amadeu Antonio Stiftung und die Stadt Eberswalde würdigen heute mit einem Preis Engagement für Menschenrechte, gegen Rassismus und Diskriminierung. Die Ehrung ist mit 3000 Euro dotiert. Sie wird bereits zum zweiten Mal in Eberswalde vergeben. dpa

Der Preis erinnert an den Angolaner Amadeu Antonio. Er gilt als eines der ersten Todesopfer rechter Gewalt nach der Wiedervereinigung. Im November 1990 wurde 28 Jahre alte Gastarbeiter von Rechtsextremen zu Tode geprügelt. In diesem Jahr sind sieben bundesweite Projekte und Initiativen für die Ehrung nominiert.