| 21:48 Uhr

ALBA Berlin feiert klaren Heimsieg gegen Gießen

Ein Spieler von Alba Berlin läuft am Logo des Vereins vorbei. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Spieler von Alba Berlin läuft am Logo des Vereins vorbei. Foto: Lukas Schulze/Archiv FOTO: Lukas Schulze
Berlin. ALBA Berlin hat nach zweiwöchiger Länderspielpause einen Sieg in der Basketball-Bundesliga gefeiert. Die Berliner gewannen am Freitagabend gegen die Gießen 46ers souverän mit 88:66 (54:34). Damit bleibt ALBA weiterhin Tabellenzweiter. Beste Berliner Werfer waren vor 9154 Zuschauern in der Arena am Ostbahnhof Dennis Clifford mit 23 und Peyton Siva mit 16 Punkten. dpa

Das Team von Trainer Aito Garcia Reneses begann zunächst hochkonzentriert und führte schnell 12:2. Aber Gießen antwortete mit schnellen Angriffen und ging Mitte des ersten Viertels sogar mit 15:14 in Führung. Erst im zweiten Viertel bekam ALBA die Gäste besser in den Griff. Die warfen zwar sehr schnell und oft, aber auch häufig daneben. So führten die Berliner zur Pause schon mit 52:34.

Nach dem Seitenwechsel leisteten sich beide Teams viele Fehler. Vor allem die Quote bei den Drei-Punkt-Würfen blieb schwach. Bei ALBA häuften sich zunehmend die Unkonzentriertheiten im Abschluss. Anstatt die Partie zu entscheiden, ließen sie die Gießener wieder herankommen.

Vier Minuten vor Ende kamen die Gäste noch einmal bis auf 14 Punkte heran. Aber ALBA konterte mit einem 7:0-Lauf und sorgte so für die Vorentscheidung. Am Ende brachten die Berliner dann diesen glanzlosen Sieg doch souverän über die Runden.

ALBA Berlin Spielplan

ALBA Berlin Kader