| 11:15 Uhr

Achterbahn und Chips-Manufaktur für Karls Erlebnis-Dorf

Menschen besuchen das Karls Erlebnis-Dorf. Foto: Jens Kalaene/Archiv
Menschen besuchen das Karls Erlebnis-Dorf. Foto: Jens Kalaene/Archiv FOTO: Jens Kalaene
Elstal. Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin (Havelland) investiert neun Millionen Euro in neue Attraktionen. Zum Saisonstart am 21. April seien Fahrten mit einer Achterbahn möglich, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Mit einer Geschwindigkeit von 60 Stundenkilometern gehe es auf rund 500 Metern rund um die Erlebniswelt. Jeder Zug bestehe aus fünf hölzernen Loren. In der neuen Saison öffnet auch eine Kartoffelchips-Manufaktur. Verarbeitet werden nach Firmenangaben speziell für den Hof angebaute Kartoffeln der Sorten „Anneliese“, „Karlena“ und „Rote Emmallie“. Besucher sollen erleben, wie aus der rohen Knolle am Ende Chips entstehen, hieß es. dpa