ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:59 Uhr

Brückenabriss am Berliner Ring
A 10 wird Samstag und Sonntag voll gesperrt

Am Samstag und Sonntag wird ein Teil der A10 voll gesperrt.
Am Samstag und Sonntag wird ein Teil der A10 voll gesperrt. FOTO: fotolia / cevahir87
Berlin. Aufgrund von Brückenabbrucharbeiten ist eine Vollsperrung der Autobahn 10 am Wochenende in beiden Fahrtrichtungen unumgänglich, heißt es in einer Mitteilung der Havellandautobahn GmbH. Von Frank Hilbert

Wann wird gesperrt?

Von Samstag, 26. Mai, 22 Uhr, bis Sonntag, 27. Mai, 14 Uhr.

Wo wird gesperrt?

Die A 10 wird in beiden Fahrtrichtungen (Hamburg und Berlin) im Bereich zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Autobahndreieck Pankow voll gesperrt.

Was passiert während der Sperrung?

Im Rahmen der Vollsperrung werden zwei Brücken abgerissen. Betroffen sind zum einen Mühlenbecker Straße/Verbindung Mühlenbeck – Schönerlinde sowie der Zehnrutenweg, Wirtschaftsweg mit Sackgassenbeschilderung. Der Neubau der Brücke dauert bei eingerichtetem Umleitungsverkehr dann bis 2019.

Gibt es eine Umleitungsempfehlung?

Ja, es wurden beschilderte Umleitungsstrecken eingerichtet: Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung (Dreieck Pankow) Berlin fahren an der Anschlussstelle Mühlenbeck ab und weiter über die L21 - Zühlslake, Wensickendorf zur B273 und von dort weiter bis zur Anschlussstelle Wandlitz (A11).

Autofahrer in Fahrtrichtung (Norden) Rostock und Hamburg fahren über die A10 zum Autobahndreieck Barnim und von dort über die B273 (Wensickendorf, Zühlslake) – L21 zur

Anschlussstelle Mühlenbeck (A10).

Die A10 und die A24 zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin gehören zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie werden bis 2022 unter laufendem Betrieb ausgebaut oder erneuert, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden.