| 11:17 Uhr

98-Jährige stirbt nach Brand in Haus in Zehlendorf

Berlin. Nach einem Brand in einem Haus in Berlin-Zehlendorf ist eine 98-jährige Bewohnerin ums Leben gekommen. Feuerwehrleute fanden die leblose Frau bei Löscharbeiten in der Souterrainwohnung des zweigeschossigen Hauses in der Täubchenstraße, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der alarmierte Notarzt stellte wenig später den Tod der Frau fest. Vermutlich starb sie an einer Rauchgasvergiftung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll ein technischer Defekt an einem Kühlschrank zum Brand in der Nacht zum Dienstag geführt haben. Das Feuer war innerhalb weniger Minuten gelöscht, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. dpa