| 13:12 Uhr

3,5-Millionen-Euro-Gewinn beim Eurojackpot geht nach Berlin

Ein Werbeschild weist auf den mit 90 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot hin. Foto: Martin Gerten
Ein Werbeschild weist auf den mit 90 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot hin. Foto: Martin Gerten FOTO: Martin Gerten
Helsinki/Berlin. Ein Lottospieler oder eine Tippgemeinschaft aus Berlin haben beim Eurojackpot rund 3,5 Millionen Euro gewonnen. Der Eurojackpot selbst mit 90 Millionen Euro ging nach Angaben von Westlotto nach Finnland. Der oder die Glückspilze aus Berlin hatten bei der Ziehung am Freitagabend in Helsinki die Zahlen 7-8-24-34-46 plus eine der beiden Eurozahlen 4 und 8 richtig angekreuzt. dpa

Insgesamt wurde der passende Tipp für einen 3,5-Millionen-Euro-Gewinn achtmal abgegeben, gleich fünfmal in Deutschland. Neben Berlin können sich auch in Baden-Württemberg, Niedersachsen und zweimal in Nordrhein-Westfalen Gewinner freuen, die anderen kommen aus Finnland, Norwegen und Kroatien.

Zuvor war der Eurojackpot zehnmal nicht geknackt worden. Erstmals überstieg der Einsatz der Spieler bei dieser Ziehung 100 Millionen Euro in den 18 teilnehmenden Ländern.

Presse Eurojackpot

Informationen zur Spielsucht