ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:12 Uhr

Berichtigung: Keine Ermittlungen wegen Raubes gegen Arzberger

In dem Beitrag "Versuchter Mord? Drama um Leipziger Star-Geiger" vom 14. Januar 2016 auf lr-online.de ist in Bezug auf Ermittlungen der US-Jusitz gegen den Leipziger Star-Geiger Stefan Arzberger formuliert worden. "Die Vorwürfe: versuchter Mord, Raub, Strangulierung und Körperverletzung." Die Behauptung, gegen Herrn Arzberger werde unter anderem wegen Raubes ermittelt, ist unzutreffend. Der Fehler ist auf eine Ungenauigkeit bei der Übersetzung des englischen Rechtsbegriffes "burglary" zurückzuführen. Wir stellen hiermit richtig, dass gegen Stefan Arzberger unter anderem wegen Einbruchs ermittelt wird. red