"Dieses Papier muss vom Tisch", forderten die Gesamtbetriebsräte von Vattenfall Mining und Vattenfall Generation. "Was sich in dem Papier Klimabeitrag nennt, ist die fristlose Kündigung für das Revier", sagte Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD). An der Veranstaltung nahmen Bundestags- und Landtagsabgeordnete aus der Region von SPD und CDU teil. Der Bundesvorsitzende der Bergbaugewerkschaft IG BCE Michael Vassiliadis rief die Versammelten auf, einen langen Atem in dieser Auseinandersetzung zu haben. Auch der Vattenfall-Chef für den Kontonentalbereich, Tuomo Hatakka, sagte den versammelten Bergleuten seine Unterstützung im gemeinsamen Kampf gegen das umstrittene "Eckpapier" aus dem Bundeswirtschaftsministerium zu. Eine Umsetzung hätte für die Lausitz "dramatische Folgen."