ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Bergbaugeschädigte gründen eigenen Verband

Cottbus. Lausitz Bergbaugeschädigte gründen eigenen Verband Betroffene aus den Regionen um die Tagebaue Jänsch walde, Cottbus Nord und Welzow Süd haben am Freitag in Cottbus ein "Netzwerk Bergbaugeschädigter" gegründet. "Wir wollen die Interessen der von Tagebau betroffenen Menschen in der Lausitz vertreten und über Grundsatzfragen in Bezug auf Bergschäden aufklären", erklärte die zur Vorsitzenden gewählte Petra Franz. bob

Zu den Gründern gehören die Landtagsabgeordneten Monika Schulz-Höpfner (CDU), Sabine Niels (Grüne) und Gerd-Rüdiger Hoffmann (Linke).