Die Biokraftstoff-Hersteller forderten eine gesicherte Förderung, um auf dem von fossilem Sprit dominierten Markt für mehr Preiswettbewerb zu sorgen. dpa/kr

Schlechtester Wert für Schwarz-Gelb seit 2006

Die Koalition aus Union und FDP verliert nach dem neuen ARD-Deutschlandtrend weiter an Zustimmung, während die SPD deutlich (+3) zulegen konnte. Nach der am Mittwoch veröffentlichten April-Umfrage von Infratest dimap verloren CDU/CSU bei der Sonntagsfrage einen Punkt und kamen auf 35 Prozent. Die FDP büßte zwei Punkte ein und erzielte nur noch acht Prozent. Damit erreichte das schwarz-gelbe Lager den schlechtesten Wert einer Deutschlandtrend-Umfrage seit Oktober 2006. AFP/kr

Heimkinder belasten Bischof Mixa

Fünf ehemalige Heimkinder in Oberbayern erheben nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ schwere Vorwürfe gegen den Augsburger katholischen Bischof Walter Mixa. In eidesstattlichen Erklärungen gaben sie an, Mixa habe sie in den 70er- und 80er-Jahren mehrmals geschlagen. Das Bistum Augsburg bezeichnete die Vorwürfe als „absurd“. Politiker haben eine lückenlose Aufklärung der Vorwürfe gefordert.

epd/kr

Telefon-Hotline der Kirche sehr gefragt

Auf der bundesweiten Telefon-Hotline der katholischen Kirche für Opfer sexuellen Missbrauchs sind schon am ersten Tag 162 Gespräche mit Opfern und deren Angehörigen geführt worden. Es habe 4459 Anrufversuche gegeben, teilte das Bistum Trier am Mittwoch mit. Die Hotline ist dienstags, mittwochs und donnerstags von 13 bis 20.30 Uhr unter 0800-120 1000 erreichbar. epd/kr

Stasi-Beauftragter in Magdeburg tritt zurück

Sachsen-Anhalts Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, Gerhard Ruden, ist zurückgetreten. Anlass ist ein Zeitungsbericht, nach dem Ruden als Student 1968 einen Schulfreund bei der Stasi angeschwärzt hatte. Mit dem Schritt wolle er nicht nur Forderungen aus Politik und Gesellschaft zuvorkommen, sondern auch das Amt des Landesbeauftragten vor Schaden bewahren, erklärte der Ex-Bürgerrechtler. epd/kr

DIE BESTEN FÜNFDie meistgelesenen Artikel auf lr-online.de

Der Erfolg der „Weltmaschine“

in Genf

DSDS contra „Star für Oslo“

im Fernsehen

LKT-Manager Blochwitz

attackiert Bundestrainer

Landräte in Sachsen

kritisieren die Regierung

BTU-Wissenschaftler arbeiten

im CERN-Team mit