Brüssel zahle dafür vier Milliarden Euro. Für das Kreditgeschäft mit den französischen Gemeinden wird mit zwei Staatsbanken verhandelt, den kleinen luxemburgischen Zweig sollen Investoren aus dem Golfstaat Katar kaufen.

Indes wird der für Anfang nächster Woche geplante EU-Gipfel zur Euro-Rettung auf den 23. Oktober verschoben, um den Staaten mehr Zeit für die Vorbereitung nächster Schritte in der Krise zu geben. Wirtschaft Seite 10