Der Anteil liege in Sachsen damit nicht nur deutlich über dem Durchschnittswert der westdeutschen Bundesländer (21,4 Prozent), sondern auch etwas über der Quote der ostdeutschen Länder. Dort besuchen im Schnitt gut drei Viertel (75,4 Prozent) der Grundschulkinder ein Ganztagsangebot. Von einem Angebot für alle Grundschulkinder seien viele Bundesländer noch weit entfernt: In den neuen Bundesländern nutzten jeweils mindestens 60 Prozent der Grundschüler ein Ganztagsangebot,