Die Behörde verwies am Dienstag nochmals darauf, dass der entsprechende Beschluss rechtswidrig war. Auch Zirkussen, die Affen, Elefanten, Großbären, Nashörner, Flusspferde und Giraffen mitführen, sei grundsätzlich der Zugang zu städtischen Flächen zu gewährleisten.