Am Ostermontag soll ein Wolf ein Muttertier und ein Lamm eines Schafhalters in Großdöbschütz gerissen haben. Anfang des Jahres war erstmals ein zwei Jahre alter "Problemwolf" zum Abschuss freigegeben worden.