Ein Unternehmer aus Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) investiert rund 1,8 Millionen Euro in das Projekt.